Interessengemeinschaft der Bergkamener Kleingärtner

Wir sind das Grün unserer Stadt!               Kontakt vermeiden / Solidarität zeigen

Kontakt vermeiden / Solidarität zeigen

Das Thema Corona wird Stand heute uns auch noch die nächsten Monate begleiten und wir sollten versuchen, damit so gut wie möglich umzugehen bzw. damit zu leben. Was Stand heute ist, kann sich morgen ändern, was gestern gut war ist evtl. morgen genau falsch.

Wir von der Interessengemeinschaft der Bergkamener Kleingärtner und deren Vorstände möchten unseren Kleingartenfreunden ein gutes Vorbild sein und auch abseits des Themas Kleingarten helfen und informieren.

Glücklicherweise haben wir Kleingartenfreunde aus dem Bereich des Gesundheitswesens und der städtischen Verwaltung, so das wir seriös und mit guten Kenntnissen zeitnah weiterhelfen wollen und können.

Denn es gibt nichts Schlimmeres, als die ganzen Internet-Fakenews, Facebook-Behauptungen und Verschwörungstheorien. Tatsache ist aber, das keiner genau weiß, was der Coronavirus im Endeffekt für Auswirkungen mit sich bringt und was noch alles kommen wird.

Vorab: Generelle aktuelle Informationen zum Coronavirus

Zentrale Informationsquelle zum Corona-Virus COVID-19 ist das Robert-Koch-Institut (RKI www.rki.de).

Zur weiteren Information empfehlen wir zudem die Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter www.infektionsschutz.de.


Was zu Hause oder auch in der Öffentlichkeit gilt, ist natürlich auch in den Kleingartenanlagen zu befolgen und sollte auch so umgesetzt werden. Kleingartenparzellen sind keine rechtsfreien Räume. Natürlich nehmen wir auch die Ängste und Sorgen unserer Kleingartenfreund ernst, und versuchen mit den folgenden Informationen zu helfen und evtl. Ansprechpartner zu sein.

Mehrere Kleingartenfreunde haben kein Internet bzw. verfolgen nicht aktuell die Corona-Virus Geschehnisse. Mit Aushängen in unseren Kleingartenanlagen zu grundlegenden Maßnahmen helfen wir weiter! Tagesaktuell können wir bei Aushängen natürlich nicht sein.


Warum das alles?

Diese Frage stellen wir uns nicht und sollten Sie sich auch nicht stellen! Wir möchten mit diesen Informationen unseren Kleingartenfreunden helfen und Ihnen zu Seite stehen. Sie sollten einheitlich und seriös sein. Die Gesundheit aller steht im Vordergrund für uns als Interessengemeinschaft und auch als Verein.

Die ausgefallenen Osterfeuer, Feiern und Feste schmerzen. Nicht durchzuführende Gemeinschaftsstunden zeigen schon jetzt Auswirkungen usw.

Trotzdem hoffen wir - auch mit diesen zusätzlichen Informationen – helfen zu können und das wir irgendwann wieder alle zusammen ohne Einschränkungen einfach Kleingärtner sein können!!!

Bleiben Sie gesund!

Gut Grün!

Ihre Interessengemeinschaft

Ihre Vorstände der Kleingartenanlagen Bergkamens



Beachtet bitte die Aushänge in den Kleingartenanlagen und seid alle Vorbild.


An alle Kleingartenfreunde:

Bitte haltet folgende Regeln zu eurem eigenen Schutz ein:

  • Die Wege im Vereinsgelände sowie der Platz vor dem Vereinsheim sind öffentlicher Raum. Hier gilt: Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von bis zu 10 Personen sind erlaubt, sowie Zusammenkünfte von Verwandten in gerader Linie oder zwei häusliche Gemeinschaften. Zur geraden Linie zählen: Großeltern, Enkelkinder, Eltern und deren Kinder.
  • Die eigene Kleingartenparzelle gehört nicht zum öffentlichen Raum. Hier gilt die Corona-Schutzverordnung nicht! Doch auch hier sollte der Sinn dieser Verordnung beachtet werden, die Kontakte auf ein  Mindestmaß zu reduzieren.
  • Das Grillen in der eigenen Parzelle ist erlaubt. Reduziert bitte die Anzahl der Teilnehmenden auf ein Mindestmaß.
  • Gespräche von Parzelle zur Parzelle sind erlaubt. Achtet auf den Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern.



Informationen zum Coronavirus:

Seite Infektionsschutz

Seite Robert-Koch-Institut