Interessengemeinschaft der Bergkamener Kleingärtner

Wir sind das Grün unserer Stadt!               

Vizekanzler Olaf Scholz besucht die Interessengemeinschaft in  der Kleingartenanlage Im Krähenwinkel e.V.

Hoher Besuch für die Kleingärtner Bergkamens aus Berlin: Am Freitag, 25. September 2020, kam Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD). Die nichtöffentliche Veranstaltung fand im KGV Im Krähenwinkel statt. Eine Stunde weilte der Gast in Weddinghofen, so sah es das stramme Protokoll für diesen Tag vor.

Ankunft KGV:
Gegen 15:20 erreichte Olaf Scholz die mal etwas andere Lokalität. Michael Ludwig begrüßte Olaf Scholz, begleitet von Oliver Kaczmarek, Bernd Schäfer und Roland Schäfer. Nach dem obligatorischen Gruppenbild an der alten Gartenlore im Vereinsgarten ging es weiter zum Barfußpfad. Spontan übergab Viktor Weidner, Kleingartenfreund im Krähenwinkel, Olaf Scholz eine Rose als "kleines Gastgeschenk".
.„Die Chance für den Besuch hatte sich kurzfristig ergeben“, berichtet Florian Westerwalbesloh, Geschäftsführer des SPD-Unterbezirks Unna. Am Montag Abend bekam der Vereinsvorsitzender Michael Ludwig dann die Anfrage von Oliver Kaczmarek MdB (Bundestagsabgeordneter der SPD). Es war klar, so ein Besuch kommt so schnell nicht wieder, somit wurde bis Freitag dank vieler Helfer eine sehr schöne Veranstaltung auf die Beine gestellt und es herrschte trotz der vielen Coronaauflagen eine sehr angenehme Stimmung.

Dass Scholz ausgerechnet im Krähenwinkel aufschlägt, kommt nicht von ungefähr. „Oliver Kaczmarek, ist ja bei uns Mitglied", so Michael Ludwig. Auch  SPD-Landratskandidat Mario Löhr sowie SPD-Bürgermeisterkandidat Bernd Schäfer, sowie der scheidende Bürgermeister Roland Schäfer waren vor Ort.

Barfußpfad:
Nicht nur die Rose hatte es ihm angetan. Auch das folgende Gespräch über den Barfußpfad, den Obstbaum einer alten Apfelsorte und die Erklärung des großen Insektenhotels waren angenehme Themen, anstatt der wohl üblichen "Finanz- und Steuerprobleme".

Zwar war der KGV Im Krähenwinkel e.V. Gastgeber, im Gespräch mit Olaf Scholz waren gleichwohl 3 Vertreter aller sieben Kleingartenvereine in Bergkamen.

Gespräche am Vereinsheim:
Oliver Kaczmarek, Bernd Schäfer und Mario Löhr sprachen vor den geladenen Gästen gefolgt von Olaf Scholz.
Dem Gast aus der Hauptstadt hat Michael Ludwig auf den Weg gegeben, dass das Ehrenamt in Deutschland weiter gestärkt und ein Auseinanderdriften der Gesellschaft verhindert werden muss – und dass das Kleingartenwesen bei alledem „nicht vergessen“ werden darf. Die Pandemie habe gezeigt, dass die Menschen mehr denn je das Bedürfnis nach Natur hätten und zufrieden im Grünen leben wollten. Ludwig: „Die Nachfrage nach Parzellen ist bei uns noch einmal gewachsen. Wir haben schon 15 Ehepaare auf der Warteliste".

Regenbogen, Bratwurst und Abschied:
Glück gehabt mit dem Wetter, eine leckere Bratwurst für den nächsten Termin Richtung Lüdenscheid und wenn man das letzte Bild sieht, wohl auch ein glücklicher Vizekanzler, dem es sichtlich Spaß gemacht hat, uns Kleingärtner zu besuchen.

Danke auch noch mal an alle, die dafür gesorgt haben, das es einfach ein schöner Nachmittag war.